Windows 10 ARM64: Erste 64-Bit-Programme

December 12, 2016 - 5:35 am in Software-Entwicklung

Ein Programmierer hat die Open-Source-Tools 7-Zip und PuTTY für das kommende 64-Bit-ARM-Windows compiliert; außerdem gibt es erste Hinweise zu .NET auf ARM64.

Ein vermutlich aus Frankreich stammender Programmierer hat ARM64-Versionen der Open-Source-Tools 7-Zip und PuTTY für Windows 10 veröffentlicht. Über seinen Twitter-Account “Longhorn” (@never_released) teilt er mit, dass er einerseits eine bisher unveröffentlichte Version von Microsoft Visual Studio nutzen kann und andererseits Zugriff hat auf eine ARM64-Vorversion des 2017 erwarteten Windows-10-Updates Redstone 2 oder 3. Diese Version bootet angeblich auf einem per qemu emulierten ARM64-System mit UEFI-BIOS und den nötigen ACPI-Tabellen.

Die ARM64-Versionen von 7-Zip und PuTTY stehen bei XDA-Developers zum Download bereit. Testen kann man sie mangels passender Systeme derzeit nicht. Der Programmierer lädt auf seinen Twitter-Account dazu ein, ihm Vorschläge für weitere Open-Source-Tools zu machen, die er für ARM64 recompilieren kann. Dann stünde zum Start von Windows 10 auf ARM64 mehr optimierte Software bereit. Laut “Longhorn” sind im Prinzip alle Anwendungen geeignet, die mit Visual Studio programmiert wurden, im Quellcode vorliegen und die keinen CPU-spezifischen (Assembler-/Binär-)Code enthalten. Der Programmierer erwartet, dass die ARM64-Unterstützung mit Redstone 2 kommt.

.NET für ARM64

In der bisherigen Dokumentation der Vorabversion Visual Studio 2017 RC sind erst wenige Hinweise auf ARM64 zu finden; es ist auch unklar, ob die sich konkret auf Windows 10 und Windows Server 2016 beziehen oder auf die Cross-Compile-Targets wie Linux, Android und iOS, für die man mit Visual Studio ebenfalls programmieren kann.

ARM64-Unterstützung steht aber bei Microsoft auch für .NET auf der Roadmap. Der .NET Core Runtime-ID (RID)-Katalog umfasst bereits die Bezeichnung “win10-arm64”.

“Cellular PCs” mit ARM64 2017

Microsoft hatte kürzlich auf der WinHEC Shenzhen bestätigt, dass 2017 sogenannte “Cellular PCs” mit einer 64-Bit-ARM-Version von Windows 10 auf den Markt kommen sollen. Sie nutzen ARMv8-Prozessoren aus der Qualcomm-Familie Snapdragon 800 und führen per Emulation auch x86-Win32-Software aus.

Damit bestätigte Microsoft Spekulationen über Cobalt; zu ARM64 für Windows Server 2016 hat sich Microsoft allerdings noch nicht geäußert: Für Server will Qualcomm 2017 den ARM64-Prozessor Centriq ausliefern. (ciw)

Read more on: Source

Zero-Day-Exploit bedroht Firefox und Tor-Nutzer

December 12, 2016 - 12:05 am in Internet

Aktuell attackieren Unbekannte verschiedene Firefox-Versionen und könnten im schlimmsten Fall Schadcode auf Windows-Systemen ausführen. Ein Patch ist…

BOB-Konferenz mit gewohntem Fokus auf Themen jenseits des Mainstreams

December 11, 2016 - 11:33 pm in Software-Entwicklung

Auch in ihrer dritten Auflage kommen auf der BOB-Konferenz wieder Themen zur Sprache, die man so auf anderen Entwicklerveranstaltungen selten sieht. Vor…

Kommentar: Tauscht marode Plasterouter endlich aus!

December 11, 2016 - 6:00 pm in Internet

Der Angriff auf die Fernwartung und der hunderttausendfache Ausfall von DSL-Anschlüssen zeigt: Router sind längst ins Internet of Shitty Things eingebunden. Schuld ist mangelnde Produktpflege und Sorglosigkeit der Anwender, meint unser Autor Nico Ernst.…

Microsoft Build 2017 findet im Mai statt und wandert nach Seattle

December 11, 2016 - 5:30 pm in Software-Entwicklung

Neben dem Termin und Ort für die Entwicklerkonferenz hat Microsoft Details zu weiteren Konferenzen veröffentlicht: Die World Wide Partner Conference heißt künftig Inspire und findet im Juli statt. Die Envision wird Bestandteil der Microsoft Ignite. Microsoft…

Telekom-Chef: Aufruf zu den Cyber-Waffen

December 11, 2016 - 11:55 am in Internet

Mit einer aggressiven Sicherheitsstrategie will Timotheus Höttges auf Angriffe wie auf die Router seines Unternehmens reagieren. Dabei rät er auch zu staatlichen Eingriffen und einer Art "Cyber-Nato". Nach der erfolglosen, aber dennoch desaströsen Attacke…

Microsoft R Server 9 enthält Algorithmen für maschinelles Lernen

December 11, 2016 - 11:25 am in Software-Entwicklung

Neben Microsofts ML-Paket bringt das Werkzeug für die Programmiersprache R eine Anbindung an Spark 2.0 und die Möglichkeit, R-Modelle als Webservices bereitzustellen. Microsoft hat seine Produkte rund um die Programmiersprache R auf einen neuen Stand gebracht.…

Glasfaserausbau: Telekom schafft Vorstandsjob für Kooperationen

December 11, 2016 - 5:50 am in Internet

Die Zeichen stehen auf Kooperation: Branchenveteran Johannes Pruchnow soll für die Telekom die Zusammenarbeit mit anderen Netzbetreibern beim Glasfaserausbau managen. Der neue Job ist direkt unterm Vorstand angesiedelt. Die Telekom macht offenbar ernst bei…

USA verbieten Ticket-Bots

December 11, 2016 - 5:20 am in Software-Entwicklung

Ein neues US-Bundesgesetz untersagt die Umgehung von Mengenlimits beim Online-Kauf von Eintrittskarten. Zudem wird der Weiterverkauf der Tickets verboten. Es drohen bis zu 40.000 Dollar Pönale. Es ist ein Millionengeschäft: Wucherer kaufen mittels Bots in…

Goldeneye Ransomware: Die Bedrohung erkennen, Mitarbeiter warnen, Infektion verhindern

December 11, 2016 - 5:15 am in Security

Derzeit gibt es noch kein Entschlüsselungstool, um von Goldeneye chiffrierte Dateien zu befreien. Mit unseren Tipps verhindern Sie eine Infektion aber im Vorfeld oder stoppen die Verschlüsselung frühzeitig. Wenn der Erpressungs-Trojaner Goldeneye zugeschlagen…