Enterprise Linux: Versionspflege bei Red Hat

January 7, 2017 - 2:47 am in OSS

Mit der Betaversion für sein Enterprise Linux (RHEL) 6.9 präsentiert Red Hat jetzt wohl eines der letzten Treiber-Updates für die RHEL-6-Familie.

Wenige Monate vor dem Ende der Lebenszyklusphase Production 2 lässt Red Hat der RHEL-6-Familie seines Unternehmens-Linux noch einmal einige Aktualisierungen angedeihen – im aktuellen Release-Zweig ist RHEL 7.3 aktuell. In der jetzt freigegeben Betaversion von RHEL 6.9 vervollständigte Red Hat neben den üblichen Bugfixes die in RHEL 6.5 eingeführte Unterstützung für TLS 1.2. In dem Zuge entfernten die Entwickler die unsicher geltenden Verfahren MD4, MD5 und SHA0. Darüber hinaus unterbanden sie bei OpenSSL Verbindungen zu Servern mit Diffie-Hellman-Schlüsseln kürzer als 1024 Bit. Auch in OpenSSH deaktivierten die Entwickler einige sicherheitstechnische “Altlasten” wie arcfour256, arcfour128, hmac-md5 oder hmac-md5-96.

Alte Treiber fallen weg

Auf der Treiberseite beherrscht RHEL 6.9 jetzt den Umgang mit RealTek-Card-Readern, die den Chip RTS5250S verwenden. Entfernt haben die Techniker eine Reihe alter SCSI-Treiber, etwa für einige 3Ware-Karten, aic7xxx oder einige ältere Megaraid-Controller. Mit dem jetzt integrierten Tool ⁠cpuid können sich Nutzer detaillierte Infos zu den im System verbauten CPUs verschaffen. Über die Option dns=none lässt sich der NetworkManager auch mit einer manuellen DNS-Konfiguration betreiben. Ausführlichere Informationen zur Beta von RHEL 6.9 liefern die Release Notes beziehungsweise die Technical Notes beim Hersteller.

Am 10. Mai 2017 beginnt für RHEL6 die rund dreieinhalbjährige Phase Production 3, in der Red Hat Updates und Bugfixes nur noch für kritische Fehler garantiert. Treiberunterstützung für aktuellere Hardware stellen die Rothüte dann nur noch virtualisiert bereit, das heißt das RHEL-6-System läuft dann als VM auf einer aktuelleren Version. Ende November 2020 endet das normale zehnjährige Wartungsfenster für RHEL6. Wer dann noch auf die alte Version angewiesen ist, kann sich über den Extended Lifecycle Support gegen zusätzliche Bezahlung noch etwas Zeit für ein Update kaufen. (avr)

Read more on: Source

Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

January 7, 2017 - 2:25 am in Software-Entwicklung

heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal…

heise online: HTTPS auch für Mobilgeräte

January 7, 2017 - 2:24 am in Security

Die Mobilversion von heise.de ist nun ebenfalls vollständig auf verschlüsselte Übertragung umgestellt. Ab sofort lässt sich auch das mobile Webangebot…

Funkschwemme: Mehr Mesh-WLAN-Verteilersysteme für nahtlose WLAN-Abdeckung rollen an

January 6, 2017 - 9:05 am in Internet

Nach Linksys kündigen weitere Hersteller im Rahmen der CES 2017 ihre WLAN-Verteilersysteme an, die größere Gebäude lückenlos ausleuchten sollen. Überall stecken Bausteine des Chipgiganten Qualcomm drin. Bei Asus heißt es Hive, D-Link nennt es Covr,…

Vektorgrafikprogramm Inkscape 0.92 bringt zahlreiche neue Funktionen

January 6, 2017 - 8:45 am in OSS

Das beliebte Open-Source-Vektorzeichenprogramm Inkscape ist in Version 0.92 erschienen und bringt diverse neue Bearbeitungswerkzeuge sowie Unterstützung für neue Dateiformate mit. Mit der aktuellen Version 0.92 des Zeichenprogramms Inkscape halten viele…

Topaz for Total Test: Automatische Unit-Tests für COBOL

January 6, 2017 - 8:24 am in Software-Entwicklung

Der neue Ansatz für die Entwicklung auf dem Mainframe trägt offenbar dazu bei, Continuous Delivery auf IBMs z Systems betreiben zu können Compuware hat Topaz for Total Test veröffentlicht, eine Mainframe-Software für Unit-Tests bei COBOL-Applikationen.…

Angriff auf Spreadshirt-Konten

January 6, 2017 - 8:20 am in Security

Online-Ganoven haben versucht, in die Konten von Spreadshirt-Partnern einzusteigen. Die Täter versuchten, die Provisionszahlungen des Unternehmens an seine Partner zu manipulieren. Spreadshirt rät zum Passwortwechsel. Der Leipziger T-Shirt-Drucker Spreadshirt…

Gigabit-LTE: Nokia und T-Mobile USA melden erfolgreichen Feldversuch

January 5, 2017 - 3:04 pm in Internet

Geht es in diesem Tempo weiter, kommen in wenigen Monaten die ersten Gigabit-LTE-Geräte für Teilnehmer auf den Markt – die modernsten Netze dürften dann vorerst selbst bei Massenveranstaltungen genügend Reserven haben. Der Netzwerkausrüster Nokia und…

Google bringt eine Python-Runtime in Go

January 5, 2017 - 2:23 pm in Software-Entwicklung

Das Projekt namens Grumpy übersetzt Python-Code nach Go. Grund dafür ist wohl Eigenbedarf für YouTube, was wiederum der Grund dafür sein dürfte, dass Grumpy ausschließlich auf Python 2.7 ausgelegt ist. Google hat eine Alpha-Version eines Projekts zur…

BlackBerry, Google und LG patchen unter anderem abermals kritische Stagefright-Lücke

January 5, 2017 - 2:17 pm in Security

Bereits seit Juni 2015 kämpft Google gegen kritische Schwachstellen in Multimedia-Komponenten von Android. Der alleinige Empfang einer MMS kann ein Gerät schachmatt setzen. Nun liefern verschiedene Hersteller erneut Sicherheitsupdates. Mit der ersten Sicherheitspatch-Sammlung…