/ Software-Entwicklung / EB Assist ADTF 3 für die Entwicklung automatisierter Fahrzeuge vorgestellt

EB Assist ADTF 3 für die Entwicklung automatisierter Fahrzeuge vorgestellt

Gerfried Steube on December 9, 2016 - 10:59 am in Software-Entwicklung

Das Entwicklungswerkzeug soll es Automobilherstellern und Zulieferern ermöglichen, automatisierte Fahrzeuge zügig zu entwickeln, zu testen und auf den Markt zu bringen.

Das Automobilsoftwareunternehmen Elektrobit hat die Version 3 von EB Assist ADTF (Automotive Data and Time-triggered Framework) angekündigt. Das Tool zur Softwareentwicklung für automatisierte Fahrfunktionen soll ab Januar 2017 verfügbar sein. Es unterstützt bei Entwicklung, Testen, Validierung und Visualisierung von Fahrerassistenzsoftware und automatisierten Fahrfunktionen. Hierbei kann es offenbar auf den Support eines Kundenkonsortiums aus deutschen Autoherstellern und Zulieferern bauen.

Die neue Version verfügt über eine anscheinend verbesserte Datenverarbeitung und Benutzerfreundlichkeit. Ein neues Multi-Prozess-Konzept soll die Stabilität in der Testphase und steigern und dadurch die zunehmende Komplexität der Software ausgleichen. Außerdem hat der Hersteller wohl an der Performance des Werkzeugs gearbeitet.

Elektrobit deckt mit mehreren Toolzusammenstellungen für AUTOSAR, MATLAB/Simulink und viele andere Softwareangebote das mit ADTF gesehene Ökosystem ab. Kunden, die auf die aktuelle Version 3 umstellen möchten, offeriert das Unternehmen ein Migrationspaket. (ane)

Read more on: Source

Comments are disabled