/ Software-Entwicklung / Ruby-Framework Hanami 1.0 veröffentlicht

Ruby-Framework Hanami 1.0 veröffentlicht

Gerfried Steube on April 11, 2017 - 9:37 pm in Software-Entwicklung

Hanami ist eine leichtgewichtige Alternative zu Ruby on Rails, die einen geringeren Speicherverbrauch und mehr Tempo für Anwendungen verspricht.

Passend zum Kirschblütenfest hat der Italiener Luca Guidi nach fast 4 Jahren Entwicklungsarbeit die leichtgewichtige Ruby-on-Rails-Alternative Hanami in der Version 1.0 veröffentlicht. Dank seines minimalistischen Ansatzes soll Hanami nur halb so viel RAM wie Rails benötigen und schnellere Antwortzeiten bieten. Dabei baut das Framework auf vielen bekannten Ruby-Elementen auf und verspricht deshalb einen schnellen Einstieg. Allerdings bietet es auch weniger Features und keine Active Records.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt Sinatra bereits seit einigen Jahren. Allerdings ist Sinatra nie über 5 Prozent Marktanteil hinausgekommen. Daher ist es schwierig einzuschätzen, wie weit es Hanami gegen Ruby on Rails bringen wird. Es kann aber durchaus sein, das gute Ideen von Hanami oder sogar das ganze Projekt in Ruby on Rails aufgenommen werden. 2008 erfolgte bereits einmal ein Merge von Rails mit dem direkten Konkurrenten Merb. In der nächsten Rails Version 5.1, die Ende April veröffentlicht wird, liegt das Hauptaugenmerk aber erst einmal auf einer besseren JavaScript-Integration.

Ein weiterer interessanter Konkurrent für Rails ist das Phoenix Framework. Es ist in der funktionalen Programmiersprache Elixir geschrieben und greift viele Ideen von Ruby on Rails auf, arbeitet aber deutlich schneller und ist besser skalierbar. (odi)

Read more on: Source

Comments are disabled