/ Security / Millionenvergleich: Tech-Support-Betrüger einigen sich mit US-Behörde

Millionenvergleich: Tech-Support-Betrüger einigen sich mit US-Behörde

Moritz Rosenfeld on June 13, 2017 - 10:19 am in Security

Die Masche mit angeblich dringend notwendigem Computersupport kommt eine Tätergruppe nun teuer zu stehen. Sie haben sich mit der US-Handelsaufsicht FTC auf knapp sechs Millionen Dollar Strafe geeinigt.

Auf fast sechs Millionen Dollar summieren sich zwei Urteile, die die US-Handelsaufsicht FTC gegen eine Gruppe erreicht hat, die mit betrügerischem “Tech-Support” Computernutzer abzockte. Besonders lästige Popup-Werbung hatte Opfern ein technisches Problem vorgegaukelt und sie zum Anruf bei einem vermeintlichen Tech-Support verleitet. Der von einem indischen Call Center erbrachte “Support” war teuer und im besten Fall unnütz.

Das Call Center gab sich als Partner oder Zertifikatsinhaber bekannter Marken wie Microsoft, Apple oder Norton aus. Für jeweils dreistellige Beträge bot es einmalige “Hilfe” oder einen Jahresvertrag. Die Täter waren seit mindestens 2013 tätig, bis die FTC (Federal Trade Commission) im Oktober 2016 eingeschritten ist.

Inzwischen haben die am Verfahren beteiligten Rajiv C., Rupinder K. und Harinder S. den Sachverhalt zugegeben und die Urteile gemeinsam mit der FTC beantragt. Das US-Bundesbezirksgericht für das östliche Missouri hat diesen Verfahrensausgang letzte Woche bestätigt (Federal Trade Commission v. Global Access Technical Support LLC et al, Az. 4:16-cv-01556). Die FTC erwartet, über eine Million Dollar tatsächlich eintreiben zu können. Mit dem Geld sollen Opfer teilweise entschädigt werden.

Lebenslanges Tech-Support-Verbot

Die Urteile sehen neben den Geldstrafen eine Reihe von Auflagen vor, darunter ein lebenslanges Verbot, technischen Support anzubieten. Bei K. und S. dürften nur geringe Beträge zu holen sein.

Bei C. und seinen vier Firmen Global Access Technical Support, Helios Digital Marketing, Source Pundit, und DigiCare Desk erhofft die FTC mehr. Die Restschuld wird gestundet, solange sich die jeweilige Person an alle Auflagen hält. Gegen weitere Beklagte ergingen Versäumnisurteile. Derzeit geht die FTC gegen etwa 30 weitere “Tech-Support”-Banden juristisch vor.

  • Urteil über C. und seine Firmen
  • Urteil über K. und S.

(ds)

Read more on: Source

Comments are disabled