/ Software-Entwicklung / Microsoft Build 2017 findet im Mai statt und wandert nach Seattle

Microsoft Build 2017 findet im Mai statt und wandert nach Seattle

build2017-3e98d90c6b84e74a.jpeg
Gerfried Steube an Dezember 11, 2016 - 5:30 pm in Software-Entwicklung

Neben dem Termin und Ort für die Entwicklerkonferenz hat Microsoft Details zu weiteren Konferenzen veröffentlicht: Die World Wide Partner Conference heißt künftig Inspire und findet im Juli statt. Die Envision wird Bestandteil der Microsoft Ignite.

Microsoft hat Ort und Zeitpunkt für die Build 2017 bekannt gegeben. Die Entwicklerkonferenz findet vom 10. bis 12. Mai 2017 in Seattle statt. Damit rückt die Konferenz in die Nähe zu Microsofts Hauptsitz in Redmond. Zu den Inhalten gibt es auf der Website freilich zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts zu sehen. Da das nächste große Windows-10-Upgrade unter dem Beinamen „Creators Update“ bereits im März erscheinen soll, könnte es im Mai eine Vorschau auf das folgende Windows 10 Redstone 3 geben. Auch dürfte Microsoft weitere Details zum „Project Neon“ zur 3D-Integration ins Betriebssystem bekanntgeben.

Ankündigungen bezüglich der Cloud-Strategie rund um Azure sind ohnehin zu erwarten. Geekige Anspielungen zur Ähnlichkeit Seattles mit seiner Space Needle und des gerne wolkigen Himmels zu Cloud City aus dem Star-Wars-Universum bieten sich beim Konferenzort somit an.

World Wide Partner Conference und Envision

Außerdem nennt Microsoft seine bisherige Worldwide Partner Conference ab 2017 Inspire. Sie findet vom 9. bis 13. Juli 2017 in Washington D.C. statt. Die bisher für Februar geplante Envision-Konferenz wird Teil der Microsoft Ignite und damit auf den 25. bis 29. September 2017 in Orlando verschoben. (rme)

Read more on: Source

Kommentare sind deaktiviert