/ OSS / Livestream: Node.js Individual Membership Director Ashley Williams über die politische Seite von Open Source

Livestream: Node.js Individual Membership Director Ashley Williams über die politische Seite von Open Source

Moritz Rosenfeld on June 25, 2017 - 10:57 am in OSS

Ab 21. Juni findet in Darmstadt die JavaScript-Konferenz enterJS statt, und die Keynotes werden live übertragen. Den Anfang macht Ashley Williams’ “An Exaggeration, But Only Sort Of: Governance, Politics, and Sustainability in Open Source Software”.

Schon zum vierten Mal öffnet die enterJS 2017 die Türen für JavaScript-Entwickler, die in mittleren bis großen Unternehmen tätig sind. Wer den Weg nach Darmstadt nicht antreten kann, hat in diesem Jahr allerdings die Gelegenheit, die Keynotes live am heimischen Rechner zu verfolgen.

So übertragen die Veranstalter dpunkt.verlag, heise developer, iX und the native web am 21. Juni um 9:30 Uhr Ashley Williams Keynote mit dem Titel “An Exaggeration, But Only Sort Of: Governance, Politics, and Sustainability in Open Source Software” und am 22. Juni um 13:50 Uhr ECMAScript Standard Editor Brian Terlsons “ECMAScript of the Future: ES2017 & Beyond”.

Am 21. Juli wird ab 9:30 Uhr Ashley Williams’ enterJS-Keynote live auf YouTube übertragen.

Ashley Williams ist Individual Membership Director des Board of Directors der Node.js Foundation und schon seit Jahren engagiert im Open-Source-Umfeld unterwegs. In ihrer Keynote wird sie sich mit den wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen dieses Ökosystems befassen und aufzeigen, warum “Keep your politics out of my code” kein realistischer Wunsch ist. (jul)

Read more on: Source

Comments are disabled