/ Software-Entwicklung / Jochen Mader, Jens Deters: IoT-Datenverarbeitung im Big-Data-Umfeld mit Vert.x-MQTT, Kafka und Apache Spark

Jochen Mader, Jens Deters: IoT-Datenverarbeitung im Big-Data-Umfeld mit Vert.x-MQTT, Kafka und Apache Spark

Gerfried Steube on December 6, 2016 - 4:15 am in Software-Entwicklung

Das Internet der Dinge ist für zahlreichen Branchen ein umfangreiches Big-Data-Thema. Dabei reicht es selten aus, Daten über Nacht zu berechnen, sondern es ist erforderlich, Ergebnisse im Bereich von Sekunden und Millisekunden bereitzustellen.

Im Umfeld von Unternehmen wie Banken, Versicherungen, Logistikunternehmen und Automobilherstellern bringt das Internet der Dinge ein umfangreiches Big-Data-Thema mit sich, das in Bezug auf Datenmenge und Verarbeitungszeit sehr hohe Ansprüche stellt. Speed-Layer und die mit ihnen verbundene Stream-Processing-Lösungen werden immer mehr zum tragenden Bestandteil moderner Big-Data-Landschaften.

Der Vortrag will zeigen, wie sich durch die Kombination von Vert.x-MQTT, Kafka und Spark ein flexibel skalierbares und hochgradig ausfallsicheres System zur IoT-Datenverarbeitung aufbauen lässt. In eine Live-Demo zeigen die Sprecher, wie ein solches System elastisch auf Lastschwankungen und Ausfälle reagieren kann. Der gesamte Beispielaufbau ist auf GitHub verfügbar. (rme)

Jochen Mader, Jens Deters: IoT-Datenverarbeitung im Big-Data-Umfeld mit Vert.x-MQTT, Kafka und Apache Spark
Jochen Mader

ist Lead IT Consultant bei der codecentric AG, Autor verschiedener Fachartikel und Speaker auf diversen Konferenzen.

Aktuell beschäftigt er sich primär mit Reactive Programming, Resilience, Stream Processing und allem anderen was die Arbeit als Softwareentwickler spannend macht.

Jochen Mader, Jens Deters: IoT-Datenverarbeitung im Big-Data-Umfeld mit Vert.x-MQTT, Kafka und Apache Spark

Jens Deters

begann Anfang der 1980er mit dem Home-Computing. Damals zogen ihn Computer in ihren Bann und die letzten 15 Jahren hatte er verschiedenste Rollen im IT- und Telekommunikationsumfeld inne (Software Entwickler, Trainer, Berater, Projekt- und Produktmanager). Er spricht auf Konferenzen und schreibt regelmäßig Artikel über seine Projekte in Zeitschriften und online (www.jensd.de, www.mqttfx.org, blog.codecentric.de). Zudem trägt er zur JavaFX- und IoT-Community bei. Jens Deters ist im NetBeans Dream Team und im Kommitee des JavaOne-Tracks “Java and the Internet of Things (IoT)”.

Read more on: Source

Comments are disabled