/ Security / "XMR Squad": Hacker-Gruppe greift deutsche Websites an

"XMR Squad": Hacker-Gruppe greift deutsche Websites an

Hacker-823891c47c2024d9.png
Moritz Rosenfeld on April 23, 2017 - 4:27 am in Security

Ein auf DDoS-Attacken spezialisiertes “Hackerkollektiv” hat in den letzten Tagen die Websites mehrerer deutscher Unternehmen angegriffen, darunter die der DHL, von Hermes und AldiTalk.

Seit dem Mittwoch sind immer mal wieder große deutsche Websites nicht zu erreichen. Zu den betroffenen Sites zählen die von DHL, Hermes, AldiTalk und Freenet, aber auch die Web-Präsenzen des LKA Niedersachsen und des Landes NRW. Urheber dieser Störungen ist offenbar eine Hackergruppe, die sich XMR Squad nennt und die scheinbar von den angegriffenen Sites Schutzgeld erpressen will. Die Gruppe unterhält auch eine Website und einen Twitter-Account.

Mark Steier, der Betreiber von Wortfilter.de hatte nach eigenen Angaben auch direkten Kontakt per Mail, Telefon und Twitter mit Mitgliedern der Gruppe. Er veröffentlicht eine Nachricht aus einer Twitter-Kommunikation, aus der unmissverständlich hervorgeht, dass die Gruppe 250 Euro von DHL erpressen wollte – allerdings erfolglos.

Wer von einem Angriff der XMR Squad betroffen ist, sollte die Gebühr nicht bezahlen, sondern Anzeige erstatten. Eine Übersicht der die Meldestellen für Cybercrime der Bundesländer findet sich auf der Homepage der Allianz für Cybersicherheit. (jo)

Read more on: Source

Comments are disabled