/ OSS / Version 3.5 der Open-Source-Groupware BlueMind freigegeben

Version 3.5 der Open-Source-Groupware BlueMind freigegeben

Moritz Rosenfeld on November 25, 2016 - 6:42 am in OSS

Mit der Ausgabe 3.5 bringen die BlueMind-Entwickler ihre Open-Source-Groupware auf den aktuellen Stand. Neuerungen gibt es sowohl unter der Haube für Entwickler und Administratoren, aber auch für Anwender.

Der französische Entwickler BlueMind hat Version 3.5 seiner gleichnamigen Open-Source-Groupware veröffentlicht. Eine zentrale Änderung ist das neue Datenmodell. Daten legt die Software nun in logischen Containern ab, die voneinander unabhängig bleiben. So sollen Unternehmen ihre Informationen nicht nur schneller und einfacher synchronisieren können, sondern auch andere Storage-Engines statt einer SQL Datenbank einsetzen können.

Hinzu kommen einige Neuerungen für den Anwender. So haben die Designer das Menü überarbeitet, das Anhängen von großen Dokumenten im Webmailer hinzugefügt und Funktionen zum Organisieren von Aufgaben eingeführt. Außerdem können Nutzer nun mehrere Kalender verwenden und hierbei auch auf externe Dienste wie von Google oder Doodle zugreifen.

Für Entwickler ist eine neue REST API im Paket enthalten, über die man direkt oder über einen Client zugreifen kann. Auf der administrativen Seite unterstützt BlueMind 3.5 nun zusätzlich Ubuntu 16.04 und RedHat 7. Zudem haben die Entwickler an der Rechtevergabe geschraubt. Details hierzu und den anderen Neuerungen finden sich im Changelog.

BlueMind erscheint unter der Open-Source-Lizenz AGPL v3. Ursprünglich startete das Projekt 2010 als Webmail-Umgebung inklusive eines Kalenders, wenig später erweiterten die Entwickler das Paket mit dem Ziel einer Kollaborationsplattform. Version 3.0 erschien Anfang 2014. (fo)

Read more on: Source

Comments are disabled