/ OSS / Tor Browser 7.0 verspricht noch mehr Sicherheit dank Sandbox

Tor Browser 7.0 verspricht noch mehr Sicherheit dank Sandbox

tor_sandbox-bb8de2d93a91238d-2cf77589a3788a46.jpeg
Moritz Rosenfeld on June 14, 2017 - 4:36 am in OSS

Die stabile Version 7.0 des anonymisierenden Tor Browsers steht ab sofort zum Download bereit. Der Browser soll nicht nur noch sicherer sein, sondern auch mehr Performance bieten. Unter Windows fehlt aber noch ein Kernstück der neuen Version.

Mit dem Tor Browser 7.0 soll man noch effektiver anonym Surfen können, versprechen die Entwickler. Die neue Ausgabe ist fortan für Linux, macOS und Windows verfügbar.

Sicherer und schneller

Der Tor Browser läuft nun standardmäßig abgeschottet in einer Sandbox: So sollen etwa Exploits in dem vom restlichen System isolierten Bereich eingesperrt bleiben, um kein Unheil anrichten zu können. Das Feature ist für die Windows-Version jedoch noch nicht verfügbar; aktuell arbeitet das Tor-Team eigenen Angaben zufolge an der Implementierung.

Als zweites Hauptmerkmal führen die Entwickler an, dass Firefox 52 ESR den Unterbau des Tor Browsers bildet. Somit hält Mozillas Multiprocess Mode (e10s) Einzug. Dieser zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass jedes Browser-Tab in einem eigenen Prozess ausgeführt wird. Das soll vor allem die Performance steigern.

Darüber hinaus versichern die Entwickler, die neue Version noch effektiver gegen Fingerprinting und Tracking gehärtet zu haben.

Systemanforderungen und bekannte Probleme

Der Tor Browser 7.0 setzt nun zwingend eine CPU voraus, die die Befehlssatzerweiterung SSE2 unterstützt. Auf einem Apple-Computer muss mindestens macOS 10.9 zum Einsatz kommen.

Da Mozilla in Firefox 52 den ALSA-Support eingestellt hat, ist unter Linux ohne PulseAudio die Soundausgabe kaputt. Zudem funktioniert der Download-Button im PDF Viewer derzeit nicht. Aufgrund eines Bugs im integrierten NoScript kann der Browser auf manchen Webseiten einfrieren. Das Problem wollen die Entwickler in der für kommende Woche angekündigten Version 7.0.1 gelöst haben.

Weitere Infos zur aktuellen Ausgabe und den gefixten Bugs listen die Tor-Entwickler in ihrem Blog auf. (des)

Read more on: Source

Comments are disabled