/ OSS / Sozial und umweltbewusst: Linux-Distribution Emmabuntüs Debian Edition 1.02

Sozial und umweltbewusst: Linux-Distribution Emmabuntüs Debian Edition 1.02

Moritz Rosenfeld on March 26, 2017 - 9:04 am in OSS

Alten und gebrauchten Rechnern will Emmabuntüs neues Leben einhauchen und damit soziale Projekte unterstützen. Jetzt ist die Debian Edition 1.02 der französischen Linux-Distribution erschienen, die auch UEFI unterstützt.

Die französische Linux-Distribution Emmabuntüs hat eine andere Zielgruppe als die meisten Distributionen. Statt neuester Hardware stehen Gebrauchtrechner im Focus, die von gemeinnützigen Projekten aufbereitet und mit einem Emmabuntüs-Linux-System versehen werden. Anschließend sollen sie ihren Weg in Schulen und soziale Projekte in Afrika und anderswo finden. Dazu kooperiert das Projekt mit einer Reihe von Organisationen in Frankreich und afrikanischen Ländern wie Algerien, Benin, Elfenbeinküste, Togo und Tschad.

Grundlage der Emmabuntüs Debian Edition ist Debian GNU/Linux 8.7. Auf dem Desktop kommt Xfce zum Einsatz, das zusätzlich mit einem Cairo-Dock ausgestattet wurde und so leichter zugängliche Schnellstart-Icons für die wichtigsten Anwendungen bietet, sich aber auch einfach deaktivieren lässt.

Umfangreiche Ausstattung

Da Emmabuntüs DE für einen Einsatz in Gebieten gedacht ist, in denen nicht immer eine stabile Internetverbindung verfügbar ist, bringt die Distribution bereits eine umfangreiche Software-Auswahl auf dem rund 3,6 GByte umfassenden ISO-Image mit. Mit dabei sind außerdem zusätzliche WLAN-Treiber sowie das TurboPrint-Treiberpaket für die Unterstützung weiterer Drucker. Emmabuntüs DE bringt das usb-modeswitch-Paket mit, das für den Betrieb von 3G-UMTS-Sticks nötig ist. Zum Aufzeichnen der Desktop-Aktivitäten ist jetzt Kazam dabei, als Desktop-Suche nutzt EmmabuntüsDE nun das Gnome-Search-Tool.

Diese Version von Emmabuntüs DE lässt sich auch auf aktuellen 64-Bit-Computern mit UEFI installieren, verbessert aber auch die Installation auf älteren Geräten, die noch keinen modernen Prozessor mit PAE-Unterstützung haben. Emmabuntüs DE 1.02 verwendet als Suchmaschine Lilo, die einerseits die Privatsphäre der User respektieren soll und andererseits einen Teil der Werbeeinnahmen an soziale und Umwelt-Projekte weitergibt. Beim Einstieg in das Emmabuntüs DE zugrundeliegende Debian-System kann das englischsprachige “The Beginners Handbook” helfen, das 270 Seiten umfasst und der Distribution bereits beiliegt.

Die Projekt-Website stellt Download-Links für Emmabuntüs Debian Edition 1.02 bereit. Neben einer 32-Bit-Version gibt es jetzt auch eine Ausgabe für 64-Bit-x86-Systeme. Über weitere Neuerungen und Fehlerkorrekturen informiert die Release-Ankündigung. (lmd)

Read more on: Source

Comments are disabled