/ OSS / RancherOS 1.0.0: LTS-Release des Docker-Linux freigegeben

RancherOS 1.0.0: LTS-Release des Docker-Linux freigegeben

Moritz Rosenfeld on April 14, 2017 - 10:05 pm in OSS

Als LTS-Release hat das RancherOS-Projekt die Version 1.0.0 seiner Linux-Distribution veröffentlicht. Das Betriebssystem ist für den Einsatz von Containern ausgelegt. Aktualisierungen gibt es für den Kernel und Docker.

Mit dem Sprung auf Version 1.0.0 hat das RancherOS-Projekt seine Linux-Distribution aktualisiert. Es handelt sich um die erste LTS-Ausgabe des Betriebssystems. RancherOS zielt umfassend auf die Kombination von Linux mit der Container-Software Docker ab. So startet das System zum Beispiel nicht mit einem traditionellen init-Programm, sondern direkt mit Docker. Alle weitere Software packt die Distribution ebenfalls in Container.

Zudem haben die Distributoren viele nicht benötigten Bibliotheken und Dienste entfernt. In der Ankündigung des Release bewirbt das Projekt RancherOS dementsprechend als ein schlankes System mit reduzierter Startzeit und erhöhter Sicherheit. Viele Neuerungen finden sich laut der Release Notes allerdings nicht in der Ausgabe 1.0.0: Mit dem Kernel 4.9.21 und Docker 17.03.1-ce konzentrieren sich die Entwickler auf LTS-Versionen der Software.

Als Open-Source-Software erscheint RacherOS unter der Apache-2.0-Lizenz. Unternehmen können zudem kommerziellen Support der Entwickler buchen. Wer das System nicht direkt auf dem eigenen Server aufsetzen will, kann die Distribution ebenfalls per AMI-Abbild für Amazons EC2 oder als Image für Googles Compute Engine beziehen. Für Interessierte steht ferner ein ausführliches Handbuch bereit. (fo)

Read more on: Source

Comments are disabled