/ Software-Entwicklung / R Tools 1.0 for Visual Studio 2015 sind fertig

R Tools 1.0 for Visual Studio 2015 sind fertig

r-adf48cf926c6cfb8.jpeg
Gerfried Steube an März 24, 2017 - 7:21 pm in Software-Entwicklung

Microsoft finalisiert seine Erweiterung für Visual Studio, mit der Entwickler die in der Statistik beliebte, freie Programmiersprache R in der Entwicklungsumgebung nutzen können.

Microsoft hat die finale Version der R Tools 1.0 for Visual Studio 2015 (RTVS) veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Open-Source-Erweiterung für Microsofts Entwicklungsumgebung, durch die sich die Programmiersprache R in Visual Studio nutzen lässt. Eine weitere Ankündigung ist, dass es gut möglich ist, dass die R-Werkzeuge schon im Mai auch auf die neue Ausgabe der IDE – Visual Studio 2017 – angepasst sein werden.

Durch die Integration mit der Entwicklungsumgebung bekommen R-Nutzer alle Features von Visual Studio, die auch für andere Programmiersprachen wie Python, C++, C#, F#, Node.js und SQL gelten. Vorrangig ist hier an die Editor-Funktionen, IntelliSense, Debugger, Anbindung an die R-Konsole, die Integration mit Git und den Zugriff auf zahlreiche Extensions zu denken.

Die wichtigsten Features der R Tools 1.0 for Visual Studio 2015 in fünf Minuten

Außerdem sind die R Tools mit den SQL Server 2016 R Services und SQL Server Tools for Visual Studio 2015 integriert. Zusätzlich lässt sich der CRAN-R-Interpreter oder der Microsoft R Client und seine ScaleR-Funktionen nutzen, die Multicore- und Cluster-Computing für Data-Science-Aufgaben bieten. Schließlich gibt es eine Anbindung an Visual Studio Team Services, die Cloud-Version von Microsofts ALM-Werkzeug (Application Lifecycle Management) Team Foundation Server. (ane)

Read more on: Source

Kommentare sind deaktiviert