/ Security / OpenSSH verabschiedet sich von SSHv1

OpenSSH verabschiedet sich von SSHv1

Moritz Rosenfeld on December 19, 2016 - 7:10 pm in Security

Die gerade veröffentlichte Version OpenSSH 7.4 entfernt die Unterstützung für das veraltete Protokoll SSHv1 auf Server-Seite. Im August soll es ganz beerdigt werden. Darüber hinaus gibt es auch ein paar Bug-Fixes.

Das Entwickler-Team der populären SSH-Implementierung OpenSSH will sich endlich von SSH Version 1 verabschieden. In der soeben veröffentlichten Version wurde der Server-Teil für dessen Unterstützung komplett entfernt. Der Code für die Unterstützung im Client ist zwar noch vorhanden, aber über Compiler-Flags deaktiviert; im August 2017 soll er ebenfalls dran glauben müssen.

Darüber hinaus enthält OpenSSH 7.4 noch einige Security-Fixes. Die Relase-Notes enthalten eine Liste weiterer Änderungen, die die Kompatibilität mit älteren Versionen einschränken. Folgende Versionen sollen noch weitere alte Zöpfe abschneiden, wie Blowfish, RC4, RIPE-MD160 HMAC und RSA-Schlüssel mit weniger als 1024 Bit. (ju)

Read more on: Source

Comments are disabled