/ Software-Entwicklung / Neuigkeiten von der Insel: Java-Community wählt neue Mitglieder ins JCP Executive Committee

Neuigkeiten von der Insel: Java-Community wählt neue Mitglieder ins JCP Executive Committee

Gerfried Steube on November 30, 2016 - 2:45 am in Software-Entwicklung

Die jährliche Wahl des Executive Committee des Java Community Process ist beendet. Neben 13 bekannten Vertretern werden die Interessen der Java-Community nun auch durch Ivar Grimstad und Tomitribe vertreten.

Das Executive Committee des Java Community Process ist eines der wichtigsten Gremien in der Java-Welt. Es hat die Aufgabe, die Weiterentwicklung von Java durch unter anderem die Auswahl von JSRs zur Weiterentwicklung und die Genehmigung finaler Spezifikationen und Maintenance Releases zu steuern. Die Mitglieder werden durch die Community gewählt und vertreten wichtige Stakeholder und die Java Community.

13 wiedergewählte und 2 neue Vertreter

Das JCP Executive Committee besteht aus 24 Sitzen (16 ratified, 6 elected, 2 associate), die jeweils für zwei Jahre vergeben werden. Dieses Jahr standen 15 Sitze (7 ratified, 6 elected, 2 associate) zur Wahl, die wie folgt vergeben wurden:

  • Ratified Member (2 Jahre): Gemalto M2M GmbH, Goldman Sachs, MicroDoc, NXP, SAP, Software AG, und V2COM.
  • Elected Member: (2 Jahre) Eclipse, London Java Community und Azul Systems (1 Jahr) Twitter, Tomitribe und Hazelcast.
  • Associate Member: (2 Jahre) Ivar Grimstad (1 Jahr), Werner Keil.

Herzlichen Glückwunsch an alle wiedergewählten und insbesondere an die beiden neuen Mitglieder Ivar Grimstad und Tomitribe.

Read more on: Source

Comments are disabled