/ OSS / Linux-Distribution Solus mit neuem Budgie-Desktop

Linux-Distribution Solus mit neuem Budgie-Desktop

solusOS-4f6dfdfbd2528a23.png
Moritz Rosenfeld on April 25, 2017 - 10:56 am in OSS

Das Solus-Projekt hat neue Installations-Images seiner Linux-Distribution veröffentlicht, die auch die neueste Ausgabe 10.3 des selbstentwickelten Budgie-Desktops mitbringt.

Neue Versionen gibt es bei Solus eigentlich nicht. Die Linux-Distribution “from scratch” folgt dem Rolling-Release-Modell und hält die Distribution per Updates stets auf dem neuesten Stand. Jetzt hat das Projekt seine ISO-Images für die Neuinstallation mit Solus 2017.04.18 auf den neuesten Stand gebracht. Das ISO-Image enthält ein Live-System mit dem eigens für Solus entwickelten Budgie-Desktop, das einen grafischen Installer mitbringt. Daneben sind weitere Ausgaben mit Mate-Desktop und erstmals auch Gnome 3 verfügbar.

Flaggschiff: Solus Budgie

Die eben erst freigegebene Version 10.3 des Budgie-Desktops ist in Solus 2017.04.18 bereits enthalten. Diese hat eine neue Alt-Tab-Funktion zum schnelleren und zuverlässigeren Wechsel zwischen geöffneten Fenstern erhalten. Das Uhr-Applet im Panel lässt sich nun leichter anpassen und zeigt auf Wunsch auch Datum und Sekunden an. Die Seitenleiste Raven, die alle Desktop-Einstellungen versammelt, hält nun auch eine Option bereit, die die Fenster-Buttons zum Schließen, Minimieren und Maximieren wahlweise links oder rechts oben platziert.

Beim Einrichten von Treibern hilft das Tool DoFlicky, das beispielsweise die proprietären Nvidia-Treiber zur Installation anbietet. Erstmals in einem Snapshot enthalten ist der CLR-Bootmanager, der die Wartung und Garbage Collection der Kernel sowie die Konfiguration von Grub2 erleichtern soll. Der Gnome-Stack wurde auf 3.24 aktualisiert. Bei der Installation wird der LTS-Kernel 4.9.22 eingerichtet. Der Sound-Server PulseAudio ist mit Version 10.0 aktuell. Standard-Browser ist Firefox 52, als Mail-Client dient Thunderbird 52, als Büropaket ist allen Ausgaben LibreOffice 5.3.2 gemein.

Solus Gnome & Solus Mate

Neben Solus Budgie gibt es auch eine Solus-Variante mit Gnome 3.24 und eine mit Mate 1.18. Für den Mate-Desktop hat das Solus-Team das Brisk Menu entwickelt, das die Anwendungen in Kategorien sortiert, eine Suchfunktion bereithält und häufig genutzte Anwendungen festpinnen kann. ISO-Images aller drei Ausgaben von Solus 2017.04.18 stehen für 64-Bit-x86-Systeme auf der Projekt-Website zum Download bereit. (lmd)

Read more on: Source

Comments are disabled