/ OSS / Linux-Distribution OpenSuse Leap 42.3 veröffentlicht

Linux-Distribution OpenSuse Leap 42.3 veröffentlicht

Moritz Rosenfeld on July 27, 2017 - 6:40 pm in OSS

OpenSuse Leap wurde aktualisiert. Die Version 42.3 bringt nur kleine Detailverbesserungen statt großer Umbrüche mit. Highlights sind eine größere gemeinsame Codebase mit Suse Linux Enterprise 12 SP3 sowie mehr Features zur Container-Verwaltung.

Die Entwickler von OpenSuse Leap haben Version 42.3 freigegeben. Während die vorherige Version 42.2 neue Desktops mitbrachte, haben sich die Entwickler diesmal auf Enterprise-Features wie Container konzentriert. Unter der Haube arbeitet derselbe LTS-Kernel 4.4 wie in der Vorversion, Standard-Desktop ist KDEs Plasma 5.8.

Laut der Release Ankündigung enthält Leap 42.3 nun mehr als 10.000 Pakete. Größer geworden ist nicht nur die Anzahl der Pakete, sondern auch die gemeinsame Codebase mit Suse Linux Enterprise 12 SP 3. Durch die Angleichung der Pakete zwischen den Distros sollen diese gleichermaßen von der OpenSuse Community und den Suse-Entwicklern gepflegt werden.

Neu ist die Unterstützung von Flatpak. Das Container-System Docker wird nun in Version 1.12 mitgeliefert. Ebenfalls dazugekommen ist das Container-Management-Werkzeug Kubernetes. Das Systemmanagement-Werkzeug Yast versteht sich jetzt besser mit Systemd und beherrscht die Einrichtung von Trusted Boot auf EFI-Systemen.

Die Entwickler empfehlen den zügigen Umstieg auf 42.3, denn der Vorgänger wird nur noch sechs Monate lang mit Updates versorgt. (mls)

Read more on: Source

Comments are disabled