/ Software-Entwicklung / heise-Angebot: Programm für Continuous Lifecycle London steht

heise-Angebot: Programm für Continuous Lifecycle London steht

Gerfried Steube on February 9, 2017 - 4:39 am in Software-Entwicklung

Mit Vorträgen zu Themen wie ChatOps, Persistenz für Container, Secret Management und der Absicherung des Continuous-Delivery-Prozesses meldet sich die englischsprachige Konferenz für die zweite Auflage zurück.

Vom 17. bis 19. Mai 2017 findet in London die zweite Auflage der englischsprachigen Continuous Lifecycle statt, deren Programm nun online zur Verfügung steht. Austragungsort der Konferenz für Softwareentwickler und Administratoren rund um die Themen Continuous Delivery (CD), DevOps und Containerisierung ist diesmal das QEII Centre.

Auf der Agenda finden sich unter anderem Vorträge zu ChatOps, datengetriebenen Post-mortem-Analysen, Container-Orchestrierungswerkzeugen, Datenbanktests mittels Containern und der Verwaltung mehrerer AWS VPCs. Außerdem sind Microservice- und CD-Absicherung, Container-Persistenz, Secret-Management mit Vault, Feature-Auswahl und -Analyse als Teil des Delivery-Prozesses, Teamzusammensetzung für CD und die Frage der Wichtigkeit von QA in Zeiten immer kürzerer Releasezyklen Thema.

Keynote-Sprecher und Continuous-Delivery-Größe Dave Farley bietet auch 2017 wieder ein CD-Training an. Weitere Workshopthemen sind Continuous Deployment mit Docker Swarm, Continuous Delivery auf Container-Basis und Database DevOps. Verbilligte Tickets für Konferenz und Workshops sind noch bis zum 12. März erhältlich. (jul)

Read more on: Source

Comments are disabled