/ Software-Entwicklung / heise-Angebot: iX-Workshop: Continuous Delivery mit Docker – zweiter Termin

heise-Angebot: iX-Workshop: Continuous Delivery mit Docker – zweiter Termin

Gerfried Steube on March 3, 2017 - 6:10 pm in Software-Entwicklung

Ein Workshop am 31. Mai in Heidelberg vermittelt alle Skills, die Entwickler beim Einsetzen von Docker und anderen Techniken der Containervirtualisierung in ihren Continuous-Delivery-Pipelines benötigen.

Aufgrund der offensichtlich großen Nachfrage wird der von iX und dpunkt.verlag organisierte Workshop “Continuous Delivery mit Docker” zusätzlich am 31. Mai 2017 ausgerichtet. Er hilft dabei, Docker, Jenkins und weitere Tools zum Erstellen und zum Betrieb einer containerisierten Continuous Delivery Pipeline zu verwenden. Im Workshop lernen die Teilnehmer die Integration von Softwareständen in Docker Images zu Artefakt-Containern, den Aufbau einer mehrstufigen CD-Pipeline für Artefakt-Container mit Jenkins, die Verwaltung und das Deployment von Artefakt-Containern in Cloud-Infrastrukturen sowie den Umgang mit Sicherheits-Updates der Laufzeitumgebung.

Die Teilnahmegebühr beträgt regulär € 650 zzgl. MwSt., bis zum 7. April erhält man allerdings noch einen Frühbucherrabatt, sodass der Workshop derzeit € 585 zzgl. MwSt. kostet. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Der vor drei Wochen angekündigte Workshop zum selben Thema am 1. Juni ist bis auf einen letzten Platz ausgebucht. (ane)

Read more on: Source

Comments are disabled