/ OSS / Game-Boy-Emulator für die Apple Watch

Game-Boy-Emulator für die Apple Watch

Moritz Rosenfeld on March 21, 2017 - 7:50 pm in OSS

Mit etwas Bastelarbeit lassen sich “Tetris”, “Super Mario Land” und Co. auf der Computeruhr spielen.

heise online Preisvergleich Anzeige
Apple Watch Series 1 Aluminium 42mm dunkelgrau mit Sportarmband schwarz

Apple Watch Series 1 Aluminium 42mm dunkelgrau mit Sportarmband schwarz ab € 339,–

Da sage noch einer, Computeruhren seien nichts für Spieler: Der Entwickler Gabriel O’Flaherty-Chan hat die Prototypversion eines Game-Boy-Emulators für die Apple Watch freigegeben. Die auf Github gehostete Software namens Giovanni (benannt nach einem Pokémon-Charakter) ist quelloffen und soll letztlich erlauben, die gesamte Bibliothek des Nintendo-Handhelds auf dem Handgelenk darzustellen.

Wischen und Drehen

Die Bedienung ist vergleichsweise einfach: Nach rechts und links bewegt man sich, in dem man den Bildschirm wischt, A- und B-Knopf erreicht man durch Taps. Zudem gibt es noch jeweils einen kleinen Start- und Select-Button. Die digitale Krone der Uhr lässt sich zum Selektieren von Menüs nutzen.

Giovanni ist für die Apple Watch Series 2 gedacht, lässt sich aber auch auf der ersten Generation der Computeruhr installieren, was jedoch wenig Freude macht. Auch jetzt ist der Emulator nicht immer flott, O’Flaherty-Chan will den Code mehr und mehr optimieren.

Giovanni in Aktion.
Giovanni in Aktion.
Bild: Entwickler

Spiele werden über den iPhone-Dokumente-Ordner in Giovanni geladen. Dazu lassen sich in iTunes “.gb”- und “.gbc”-Dateien ziehen. Die Games sollten dann automatisch auf der Apple Watch auftauchen. Beim ersten Spielen wird das File dann heruntergeladen und auf der Uhr gecachet. Anschließen sollte ein Titel sofort starten.

watchOS 3 nicht wirklich spieletauglich

In seinem Blog erläutert der Entwickler unter anderem, wie er die Farbanpassung vorgenommen hat – und wie er unter anderem Swift Playgrounds nutzte, um mit dem Pixel Buffer der Uhr zu experimentieren. Problematisch sei gewesen, dass watchOS 3 derzeit zwar SceneKit, aber weder OpenGL noch Metal unterstütze. Er hoffe, dass sich das im Sommer mit der Vorstellung von watchOS 4 ändere. Dann will O’Flaherty-Chan Giovanni erneut anpassen. Wer die Installation von Giovanni über Xcode hinbekommt, kann jetzt schon zocken. (bsc)

Read more on: Source

Comments are disabled