/ Security / Erster Capture-the-Flag-Wettbewerb für Kfz-Elektronik

Erster Capture-the-Flag-Wettbewerb für Kfz-Elektronik

Moritz Rosenfeld on July 19, 2017 - 11:43 am in Security

Bald startet der erste Capture-the Flag-Wettbewerb, bei dem Kfz-Elektronik gehackt werden muss.

KFZ-Tarifvergleich Anzeige

Um das Aufspüren von Sicherheitslücken in Kfz-Systemen zu beschleunigen, veranstalten die Firmen Riscure und Argus Cyber Security einen Hacking-Wettbewerb. Er heißt Riscure Hack Me TF 3 (RHm3) und ist den Angaben zu Folge das erste CTF im Kfz-Bereich. Anmeldungen sind ab 7. August möglich.

Der eigentliche Wettkampf beginnt am 1. November und läuft dann bis 1.März 2018. Bei dem Wettbewerb sollen erstmals lebensechte Szenarien aus der Kfz-IT simuliert werden. Der Schwerpunkt wird bei Hardware-Security und dem CAN-Bus liegen.

Riscure ist auf Sicherheitsanalysen von embedded Systemen und Internet-of-Things-Geräten (IoT) spezialisiert. Für den Rhm3 hat die Firma ein eigenes, Arduino-kompatibles System mit Atmel-XMEGA-Kern und zwei Controllern für den im Kfz-Bereich verbreiteten CAN-Bus (Controller Area Network) gebaut. Die ersten 500 Bewerber, die erfolgreich die Anmelde-Aufgabe lösen und dabei eine Flag erobern, bekommen ein solches Board kostenlos zugeschickt. Damit können sie sich dann gezielt vorbereiten. (ds)

Read more on: Source

Comments are disabled