/ OSS / Early-Access-Spiel "The Long Dark" ist fertig

Early-Access-Spiel "The Long Dark" ist fertig

Moritz Rosenfeld on August 2, 2017 - 6:49 pm in OSS

Das Survival-Spiel “The Long Dark”, in dem Spieler in der eisigen kanadischen Wildnis überleben müssen, ist nach knapp drei Jahren als Early-Access-Game fertig. Außer der Sandbox enthält es nun einen Story-Modus. Sogar ein Kinofilm ist geplant.

Überleben bei extremen Minustemperaturen in der Wildnis Kanadas; Strom und Kommunikation sind infolge eines globalen Blackouts ausgefallen: Das Spiel “The Long Dark” des kanadischen Entwickler-Studios Hinterland Games hat nach drei Jahren den Early-Access-Bereich (kaufbares Spiel in der Entwicklung) von Steam hinter sich gelassen und ist auf der Spiele-Plattform für rund 32 Euro zu haben. Das Spiel läuft unter Linux, macOS und Windows, außerdem gibt es Versionen für PS4 und Xbox One.

Schon in der Early-Access-Version enthielt “The Long Dark” einen Sandbox-Modus, in dem man verschiedene Karten frei erkunden und sich Herausforderungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad stellen konnte. Im fertigen Spiel gibt es auch einen Story-Modus, der in Episoden die Geschichte des Piloten Mackenzie erzählt, der nach einem Absturz überleben und seinen Passagier Dr. Astrid Greenwood finden muss. Jede Episode soll etwa 6 bis 10 Spielstunden dauern.

Das Spiel enthält die ersten zwei Episoden der “Season One” namens “Wintermute”, drei weitere Episoden sollen 2017 und 2018 folgen. Käufer des Spiels erhalten die Folge-Episoden laut Hinterland Games gratis.

Weiterhin hat das Studio angekündigt, zusammen mit dem “Resident Evil”-Produzenten Jeremy Bolt die Story von “The Long Dark” ins Kino zu bringen. Das Projekt ist noch in einem frühen Stadium; Regisseur und Darsteller stehen noch nicht fest. Das Script soll Raphael van Lierop liefern, Gründer von Hinterland Games.

Der 5-Minuten-Kurzfilm “Elegy” mit Christopher Plummer gibt einen ersten Eindruck, wie der “The Long Dark”-Film ausssehen soll.

Gestartet als Kickstarter-Projekt hat “The Long Dark” über den Early-Access-Channel von Steam über 1,3 Millionen Käufer gefunden. Die Sandbox-Variante ist wegen der ständigen Gefahr zu erfrieren, zu verhungern, zu verdursten oder übermüdet zusammenzubrechen nicht gerade einfach. Zusätzliche Gefahren drohen von Wölfen und Bären. Einen ersten Eindruck vom Sandbox-Modus in “The Long Dark” gibt das Let’s Play von c’t zockt von der vorigen Early-Access-Version:

c’t zockt “The Long Dark” im Sandbox-Modus

(rop)

Read more on: Source

Comments are disabled