/ OSS / Container-Dienste: Microsoft kauft Kubernetes-Spezialisten Deis

Container-Dienste: Microsoft kauft Kubernetes-Spezialisten Deis

127256-138264-i_rc.jpg
Gerfried Steube on April 11, 2017 - 10:00 pm in OSS

Zusätzlich zu seinen Werkzeugen, die auf der Container-Orchestrierung Kubernetes aufbauen, kennen interessierte Community-Mitglieder das Unternehmen Deis wohl auch für seine sehr einfache illustrierte Einführung in Kubernetes im Stile eines Kinderbuchs. Deis gehört künftig zu Microsoft, wie die beiden Unternehmen gemeinsam bekanntgaben.

Deis selbst ist erst vor zwei Jahren von Engine Yard übernommen worden, das wiederum eine strategische Partnerschaft mit Microsoft pflegt, um seine Dienste in Microsofts Cloud-Dienst Azure anbieten zu können. Die Summe des Kaufpreises ist derzeit nicht bekannt. Microsoft will mit dem Kauf vor allem sein Portfolio für Container-Technologie und dazugehörige Werkzeuge erweitern.

“Neben dem Container-Know-how bringt das Deis-Team eine große Erfahrung im Umgang mit Open-Source-Technologie mit”, schreibt der für Cloud-Technik bei Microsoft verantwortliche Scott Guthrie. Das soll “die Produktivität der Entwickler verbessern und unseren Kunden überall eine freie Wahl und Flexibilität bieten”.

Deis verkündet darüber hinaus, seine Open-Source-Werkzeuge weiter zu pflegen: “Wir werden unsere Beiträge zu Workflow, Helm und Steward fortsetzen und freuen uns darauf, unser starkes Engagement mit der Kubernetes-Community beizubehalten. Open-Source-Infrastruktur bei Microsoft steht eine strahlende Zukunft bevor”. Vermutlich wird von der Übernahme zunächst Microsofts Cloud-Plattform Azure profitieren. Inwiefern der Kauf von Deis Auswirkungen auf die Container-Technik in Windows-Server haben wird, ist noch nicht abzusehen.

Read more on: Source

Comments are disabled