/ Internet / Cloud-Debakel: Google löscht versehentlich WLAN-Konfigurationen

Cloud-Debakel: Google löscht versehentlich WLAN-Konfigurationen

Heinrich Voigts on February 26, 2017 - 12:50 pm in Internet

Ein Schluckauf in der Google-Accounts-Engine hat einige Netzwerke mit Google-Komponenten über den Haufen geworfen. Abhilfe ist nur durch Neukonfigurieren möglich.

Google demonstrierte vorgestern unfreiwillig, welche unerwünschten Nebenwirkungen die Cloud-Administration von Netzwerkkomponenten mit sich bringen kann: Mehrere Besitzer von On-Hub-Routern und Google-Wifi-Systemen kamen am 23. Februar plötzlich nicht mehr in ihr WLAN. Die Geräte waren auf Werkseinstellungen zurückgesetzt worden, schreibt ZDnet.

Anscheinend hat sich die Google-Accounts-Engine verhakt, wofür sich der Internet-Konzern entschuldigt. Dadurch seien bei einigen Nutzern die Einstellungen gelöscht worden. Ihnen bleibt nur übrig, die Geräte neu zu konfigurieren.

Bislang sind On-Hub-Router und Google-Wifi-Basen hierzulande noch nicht zu kaufen, doch andere WLAN-Router mit Cloud-Anschluss haben sich längst etabliert. Zur Consumer Electronics Show Anfang Januar wurden mehrere WLAN-Verteilersysteme angekündigt, die in den nächsten Monaten auf den Markt kommen sollten. (ea)

Read more on: Source

Comments are disabled