/ Security / Blackberry liefert monatliche Sicherheitsupdates für alle Geräte

Blackberry liefert monatliche Sicherheitsupdates für alle Geräte

BlackBerryFebruarPatch-49b3516c6233e361.jpeg
Moritz Rosenfeld on February 16, 2017 - 4:55 pm in Security

Im November war Blackberry aus dem Tritt geraten, versprochene Sicherheitsupdates für das DTEK50 kamen erst im Dezember. Nun hat sich die Versorgung wieder stabilisiert.

heise online Preisvergleich Anzeige
BlackBerry DTEK50 schwarz

BlackBerry DTEK50 schwarz ab € 246,60

Als das DTEK50 erschien, bewarb Blackberry das Gerät als sicherstes Android-Smartphone und begründete das unter anderem mit dem Versprechen, schnellstmöglich monatliche Sicherheitsupdates zu liefern. Doch dann patzte Blackberry gleich doppelt. Ganze Chargen von DTEK50 erhielten zunächst gar keine Updates, das November-Update kam erst im Dezember.

Jetzt hat sich die Versorgung stabilisiert. Im Januar lieferte BlackBerry die Sicherheitsupdates für alle Geräte: Build AAI459 (PRIV), AAI470 (DTEK60) und AAI795 (DTEK50). Das gleiche Bild im Februar: Build AAJ043 (PRIV), AAJ051 (DTEK60) und AAJ221 (DTEK50). An den Build-Nummern ist erkennbar, dass DTEK50 sich noch von der November-Verspätung erholt. Der Dezember-Build AAH995 des PRIV lag näher am November-Build AAH990 des DTEK50 als dessen Dezember-Build AAI482.

An der Verteilung hapert es etwas

Blackberry produziert und veröffentlicht diese Updates pünktlich. Allein an der Verteilung hapert es noch etwas. Der Security Patch 5. Februar 2017 wurde etwa an einige PRIV bereits am 3. Februar ausgeliefert. Die Masse der Geräte erhält es aber erst seit gestern, zeitgleich mit den ersten DTEK50. Das scheint daran zu liegen, dass PRIV und DTEK50 teilweise über Carrier ausgeliefert wurden, die ein Mitspracherecht bei der Freigabe haben. Außerdem hat BlackBerry Fehler gemacht, weil sie Chargen von DTEK50 falsch oder gar nicht zugeordnet haben.

Wer keine Updates für DTEK50 bekommt, sollte sich mit IMEI und Seriennummer beim Blackberry-Support melden, damit hier nachgebessert wird. Beim DTEK60 ist die Lage einfacher, weil kein Carrier dieses Gerät in den Vertrieb aufgenommen hat. Schlecht für Blackberry, aber gut für den Kunden. Die DTEK60 erhalten ihre Updates sofort.

Zum MWC in Barcelona wird Blackberry Mobile, das zu TCL gehört, das neue Tastatur-Gerät Mercury (Projektname) ankündigen. Es läuft mit Android Nougat. Wann PRIV, DTEK50 und DTEK60 Nougat bekommen, hat BlackBerry Mobile noch nicht bekanntgegeben. (vowe)

Read more on: Source

Comments are disabled